Einblicke hinter die Kulissen als Praktikant:in

Stellen Sie sich vor, Sie benötigen eine neue Kaffeemaschine oder einfach nur eine Glühbirne. Gehen Sie einfach darauf los und kaufen in dem Geschäft ihres Vertrauens ein? Informieren Sie sich vorher oder erledigen Sie derartige Einkäufe eher spontan? Was ist der Grund für Ihre Entscheidung, worauf legen Sie wert und wie sind Sie darauf aufmerksam geworden?

Wer Interesse an psychologischen Fragestellungen zum Einkaufsverhalten und Produktverwendungen hat, hat als Praktikant:in mit ISM einen Partner, der einen allumfassenden Einblick in die Erforschung von Märkten und Menschen bietet. In meiner Zeit als Praktikantin wurde ich als vollwertiges Mitglied in alle Entwicklungsschritte eines Projektes eingebunden. Ich konnte von Beginn an die Erstellung von Ergebnispräsentation für quantitative Studien unterstützen und eigenen Vorstellungen und Ideen einbringen.

Für die Erstellung von Fragebögen einer quantitativen Studie im tiermedizinischen Bereich habe ich die notwendige Recherche über bisherige bekannte Therapie- und Behandlungsmöglichkeiten übernommen. Inhaltliche Schwerpunkte haben sich dabei aus dem vorausgegangen qualitativen Studienteil ergeben. Die Teilnahme an nationalen und internationalen Interviews bot mir die Möglichkeit, entsprechende Interessen und Handlungsverläufe beziehungsweise die medizinische Entwicklungsgeschichte des Tieres für die verschiedenen Gruppen herauszufiltern. Basierend darauf habe ich in anregendem Austausch Fragebögen in zweifacher Ausführung, für tierhaltende Personen und tiermedizinisches Fachpersonal, miterstellt.

Die Trendrecherche ermöglicht die individuelle Erforschung eines Schwerpunktes aus den unterschiedlichen Forschungsbereichen. Neben der Mitarbeit an anderen Projekten hatte ich hier die Möglichkeit, aktuelle Trends im Bereich Daten Visualisierungstools in der Branche aufzugreifen und die neusten Entwicklungen von „New Work Applikationen“ für ISM zusammenzustellen. Dazu gehörten Dashboard-, Präsentations-, Umfrage- sowie Mind-Mapping- und Whiteboard-Tools. Die Recherche war mit der Erstellung einer eigenen Präsentation und anschließender Vorstellung von Funktionen und Verwendungsweisen mit Demo-Versionen verknüpft.

Das ISM-Team ermöglicht PraktikantInnen eine Einarbeitung in die angewandten quantitativen Methoden und die Teilnahme an Kundenpräsentationen. Ich bin sehr dankbar für die vielen Erfahrungen, die ich sammeln durfte und mit welchem Selbstverständnis mir viele Aufgaben in Eigenverantwortung übertragen wurden. Man erhält einen sehr realistischen Einblick in die Aufgaben und Entwicklung von Projekten in der Marktforschung!

Von Anna Luzie Höfling