Immer neue Hiobsbotschaften zum Information Overload und zur steigenden Wirkungslosigkeit klassischer Werbung stehen in markantem Gegensatz zu den nach wie vor steigenden Spendings für TV und Co.

Wie kann man im heutigen Informationschaos noch markenwirksame Botschaften senden? Der Beitrag beschreibt ein Pretestverfahren, das die Wirkung einer Kommunikationsmaßnahme strikt an der Werberealität des Wettbewerbsumfeldes benchmarkt und klassische Datenbank-Entscheidungen hinter sich lässt: Werbung, die sich in diesem Pretest durchsetzt, wird ihre Wirkung für die Marke auch in der Realität entfalten…

(Dirk Frank & Alexandra Löffler, planung & analyse 06/2010, S. 28-32)

Download